18. August 2010

Alexander Haucke • Ein beinahe vergessenes Handwerk im historischen Beeskow. Der sympathische Schuhmacher Richtsteig verwickelt Kunden während der Arbeit in spannende Gespräche. Der Erlös seiner Arbeit reicht nur als Zuverdienst neben der Rente.

Kommentare:

  1. wirklich schön.
    besonders in schwarz-weiß bekommt das bild eine gewisse ruhe.

    AntwortenLöschen
  2. Zwei sehr starke Aufnahmen! Oben gefallen mir besonders Bildaufbau und Perspektive. So wird der Arbeitsplatz vom Schuster prima in Szene gesetzt. Das Close-up unten fokussiert direkt auf seine Tätigkeit. Die S/W-Umsetzung gibt den letzten Schliff.

    AntwortenLöschen
  3. Äääh, ich finde das ziemlich ausgelutscht allem was Falten hat ein S/W aufballern zu müssen.
    Die Idee hatte der Porträtierte in seiner Jugend sicher selber schon.

    AntwortenLöschen